Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
3 Einträge
Michael Graß Michael Graß aus Aurich schrieb am 25. August 2019 um 19:14:
Hallo allerseits, wir waren heute Vormittag, 25.08.2019, nach vielen Jahren mal wieder in Münkeboe um dort den Flohmarkt und die Oldtimer Austellung zu besuchen. Geparkt haben wir bei dem Edeka Markt und sind von dort aus in Richtung "Christians" gelaufen. An der Ecke Upender Str. / Schulstr. stand ein Feuerwehr Fahrzeug, aber niemand hat uns um Zahlung eines Eintrittspreises gebeten. Wir sind dann durch bis zum Oldtimer Platz, haben uns dort alles angesehen und wollten dann den gleichen Weg zu unserem Fahrzeug zurück gehen. Hieran wurden wir kurz hinter dem Oldtimer Platz von einem äusserst unfreundlichen Herrn gehindert indem er sich breitarmig und breitbeinig vor mir aufbaute und mir den Durchgang versagte. Dann fragte er uns nach irgendwelchen Bändchen die wir ja nicht hatten da wir auf der anderen Seite nicht darauf hingewiesen wurden das man für diese Veranstaltung Eintritt bezahlen müsse. Er forderte uns in einem sehr unfreundlichen Ton auf zu zahlen oder weg zu gehen. Schließlich müsse der Verein einiges bezahlen und da würden Schwarzseher des Korso's nicht geduldet. auf unsere Aussage hin, das wir nur zu unserem Fahrzeug zurück wollten und uns der Korso nicht interessiere meinte er dann "das kennen wir schon das sagen alle". Desweiteren kam eine Frau die ebenfalls in "Tracht" dort stand und fragte warum wir denn überhaupt gekommen wären und meinte dann sollten wir doch woanders hinfahren oder zu Hause bleiben. Dies war das letzte mal das wir diese Veranstalltung besucht haben und wir werden jedem davon abraten dies zu tun. Wenn ich eine solche Veranstaltung besuche, auf der ich eventuell Essen und Trinken möchte, bei Vereinen, und Schaustellern die dort Standgeld bezahlen, möchte ich nicht auch noch Eintritt bezahlen müssen. Niemand zahlt vor dem Supermarkt Eintritt, bevor er zum Einkaufen geht!!! Wenn man am ersten Eingang Eintritt von uns verlangt hätte, wären wir sofort gegangen!! Fazit: NIE WIEDER MÜNKEBOER FESTTAGE!!! Für den unfreundlichen Herrn am "Kontrollpunkt", man sieht sich immer zweimal im Leben!! Da dies ein äußerst negativer Eintrag ist, gehe ich davon aus, das die Vereinszensur dafür sorgen wird das er nicht veröffentlicht wird. Ich behlte mir deshalb vor, diesen Eintrag auch in anderen Foren zu veröffentlichen. Mit freundlichen Grüßen Michael Graß
Administrator-Antwort von: admin
Moin Herr Graß, Dass sie am Anfang keiner kassiert hat kann leider mal passieren da alle Leute in diesem Dorf es ehrenamtlich machen und sich auch mal mit Essen und Trinken versorgen müssen. Wenn Sie vor Jahren schon mal dort waren müssten Sie sich auch erinnern, dass auch dort schon für die Korsostrecke Eintritt verlangt wurde und zusätzlich auch auf dem Oldtimerplatz. Auf dem Oldtimerplatz haben wir vor einigen Jahren den Eintritt bereits abgeschafft. Im Korsoeintritt ist auch der Eintritt zu unserem Museum inbegriffen. Es ist leider finanziell nicht zu stemmen einen Festkorso wie wir ihn veranstalten ohne Eintritt zu bewältigen, trotz Standgelder der Schausteller. Welches diese übrigens genau so sehen. Ich denke die meisten Leute verstehen das auch - was unsere Besucherzahlen bestätigen. Wenn Sie durch Ihre Unzufriedenheit den vielen tausend Besuchern die am Wochenende hier feierten die Veranstaltung schlecht reden möchten dann kann ich das leider nicht verhindern. Aber es tut mir leid. Es steckt Monatelange Arbeit von einigen hundert Personen in diesem Fest die mit Begeisterung ehrenamtlich dabei sind. Leider bekommen wir jedes Jahr ziemlich genau eine Nachricht wie diejenige von Ihnen. Aber wir bekommen Hunderte Zusprüche und oft bezahlen die Leute auch freiwillig 5 statt 3 Euro - das macht uns stolz. P.s. Die "Vereinszensur" wird hier nicht eintreffen - allerdings wird auch diese Antwort ins Gästebuch kommen. Mit freundlichen Grüßen, Dennis Bruns Schriftwart der Dorf ArGe
Werner Sperling Werner Sperling aus 21369 Lüben, Ldkrs. Lüneburg schrieb am 3. April 2019 um 15:22:
Moin zusammen, im letzten Jahr habe ich Ihr großartiges Museum bei meiner Ostfriesland-Fototour kennengelernt und war von allem, was ich gesehen habe, begeistert. Bis heute bewegt mich am meisten, daß man ein damals völlig autarkes Dorf kennrnlernen kann, das wirklich alles hatte, was damals die Dorfgemeinschaft brauchte: Von der Mühle zum Bäcker,vom Stellmacher zum Schmied, von der wunderschönen Schule zum Dorfkrug und vielem mehr. Sehr interessant fand ich alles rund um's Rad, vom Bau der Nabe und dem Einsetzen der Speichen bis zum Aufziehen des heißen Radreifens. Ihr Museum ist ein weiterer glitzernder Stern und an den schönen Orten, die ich ich in Ostfriesland gesehen habe. Viel Glück Ihnen allen und dem Dörpsmuseum, Werner
Otto Klatt Otto Klatt aus Münkeboe schrieb am 16. März 2019 um 16:02:
Moin, schön, wir haben ein Gästebuch. Ich wünsche uns viele Eintragungen.